NordVPN Alternative: 5 VPNs als Ersatz im Überblick

Nachdem bekannt wurde, dass im März 2018 eine Datenpanne auf einem angemieteten, finnischen Server von NordVPN passierte, sind einige Nutzer verunsichert und auf der Suche nach einer NordVPN Alternative.

NordVPN Alternative

Wie entstand die Sicherheitslücke bei NordVPN?

NordVPN ist ein schnell wachsender VPN-Anbieter mit Standort in Panama, der in der Zwischenzeit ein riesiges Netzwerk an Servern unterhält. Um der stark steigenden Nachfrage gerecht zu werden, werden Server von externen Netzwerken angemietet. 

Dies ist der große Unterschied zu Anbietern wie Perfect Privacy oder VyprVPN, welche ihre Server komplett selber warten. Bei diesen Anbietern spiegelt sich das natürlich auch im Preis wider, denn eigene Server zu unterhalten ist immens kostspielig.

Die Sicherheitslücke bei einem finnischen Server eines externen Netzwerks entstand durch eine schlechte Konfiguration durch den Betreiber, welcher NordVPN nicht zeitgerecht darüber informierte, sondern gemäß NordVPN nur die Nutzerkonten löschte, welche die Schwachstellen verursachten.

Kamen NordVPN-Nutzer zu Schaden?

Da bei NordVPN keine Protokolle über Aktivitäten der Nutzer angelegt werden, konnte der Hacker auch nichts finden. Da auch keine NordVPN-Anwendung vom Nutzer erstellte Anmeldeinfos zur Verifikation austauscht, konnten auch keine Passwörter, Nutzernamen oder die Identität der Nutzer herausgefunden werden.

Fazit:  keine Kundendaten wurden kompromittiert. 

Sicherheitsmaßnahmen durch NordVPN nach dem Vorfall:

NordVPN stellte nach Kenntnisnahme sofort den Betrieb des Servers ein und kündigte den Vertrag mit dem Betreiber. 

NordVPN leitete eine gründliche Überprüfung der Konfiguration sämtlicher Server im Netzwerk ein und die Sicherheitsanforderungen an bestehende und zukünftige Rechenzentren-Partner wurde erhöht.

Ein weiteres No-Log-Audit wurde gestartet.

Da der VPN-Markt heiß umkämpft ist, wird NordVPN alles daran setzen, das Vertrauen der Nutzer wieder zu erlangen und in Zukunft einen umso höheren Sicherheitsstandard zu verfolgen.

Allerdings gilt auf diesem Markt auch dieses Sprichwort: wer einmal lügt, dem glaubt man nicht…..

Wer einmal das Vertrauen der Kunden durch eine bestehende Sicherheitslücke verloren hat, dem wird es nicht einfach gemacht, seinen guten Ruf wieder zurück zu bekommen.

NordVPN Alternative

Je nachdem, für welchen Anwendungsbereich Sie ein VPN benötigen, können wir verschiedene Alternativen für NordVPN empfehlen.

Ein Top-Anbieter fürs Streamen ist Surfshark. Surfshark ist leicht zu bedienen und wurde durch ein externes Unternehmen auf Sicherheit überprüft. Das Streamen von Zattoo im Ausland funktioniert mit Surfshark einwandfrei.

Legen Sie äußersten Wert auf Ihre Datensicherheit, ist Perfect Privacy oder ProtonVPN das richtige Tool.
Reisen Sie in Länder mit Internetzensur, wie z.B. China? Dann können wir VyprVPN empfehlen.
Benötigen Sie ein VPN mit Top-Geschwindigkeiten und eine einfache Bedienung? Hier ist IPVanish das ideale Tool.

Surfshark VPN Gutschein Rabatt

5/5

ab € 1,80/Monat

30 Tage Geld-zurück-Garantie

+  Top Preis
+  Anonymität
Neflix funktioniert
 unlimitierte Geräte
 Standort: Britische Jungferninseln
–   Support Englisch

5/5

ab € 8,95/Monat

7 Tage Geld-zurück-Garantie

+  Top Sicherheit
+  Dedizierte Root-Server
+  Anonymität
Standort Schweiz
 Bitcoin-Zahlung möglich
–   für teils Anwendungen Konfiguration nötig

protonvpn angebot

5/5

ab $ 4,–/Monat

30 Tage Geld-zurück-Garantie

+  Gratis-Nutzung möglich
 (nur 3 Server)
+  Top Sicherheit
+  Top Anonymität
Neflix funktioniert
+  Standort: Schweiz
–   Netzwerk kleiner

4.5/5

ab € 2,97/Monat

30 Tage Geld-zurück-Garantie

+  Spezialist für Länder mit Zensur
+  Eigene Server
Sehr sicher
+  Standort: Schweiz
–   keine Bitcoin-Zahlung 
–   zu langsam fürs Gamen

4.6/5

ab $ 3,33/Monat

30 Tage Geld-zurück-Garantie

+  Einfache Handhabung (Apps)
+  Top Geschwindigkeit
+  Netflix funktioniert
 unlimitierte Geräte 
+  riesiges Netzwerk
–   Standort: USA

1. Surfshark VPN statt NordVPN
5/5

Top Newcomer mit blitzschnellen Servern zu unschlagbarem Preis!

Positiv

  • Firmensitz: Britische Jungferninseln
  • Absolut keine Datenspeicherung 
  • Ausgezeichnete Sicherheit
  • Browser Extension für Chrome und Firefox
  • Apps für MAC, iOS, Android, Windows, Amazon FireTV, Linux
  • Unlimitierte Bandbreite
  • Unlimitierte Gerätezahl 
  • CleanWeb (Werbung + Malwareblocker)
  • Mult-Hop-Kaskadierung (über 2 Server)
    Not-Ausschalter (Kill Switch)
  • > 3200 Server in 65 Ländern
  • Top Preis-Leistungsverhältnis
  • Top VPN zum Streamen (Netflix funktioniert)
  • P2P: Ja
  • Warrant Canary
  • 30 Tage Geld-zurück Garantie

Negativ

  • Support nur auf Englisch

Surfshark VPN kam erst 2018 auf den Markt, verschaffte sich aber als VPN-Anbieter innerhalb eines Zeitraums von nur einem Jahr einen ausgezeichneten Ruf.

Innerhalb kürzester Zeit wurden sämtliche Apps auf den Markt gebracht. Durch die derzeit noch wenig überfüllten Server werden ausgezeichnete Geschwindigkeiten beim Streamen erreicht. Auch US Netflix frei schalten im Ausland funktioniert mit Surfshark.

Mit dem Sitz auf den Britischen Jungferninseln weicht auch dieses VPN den schnüffelnden Behörden der 5 Eyes und der EU gekonnt aus.

Um eventuell vorhandene Sicherheitslücken zu überprüfen und gegebenenfalls zu schließen, unterzog Surfshark seinen VPN-Dienst der Überprüfung durch ein externes, unabhängiges Sicherheitsunternehmen aus Deutschland.

Im November 2018 bestand Surfshark VPN dieses unabhängige Sicherheitsaudit und ist somit einer der wenigen VPN-Dienstanbieter, die von professionellen Experten untersucht wurden. Die Prüfung der Surfshark-Browsererweiterungen für Chrome und Firefox wurde vom anerkannten deutschen Sicherheitsunternehmen Cure53 durchgeführt.

Der Bericht steht der Öffentlichkeit im Netz zur Verfügung. Jeder kann sich somit selber ein Bild über die Seriösität dieses neuen Anbieters auf dem Markt machen. Hier agiert Surfshark vorbildlich. Im Gegensatz dazu, stellte NordVPN seinen Überprüfungsbericht nicht Jedermann/frau zur Verfügung.

Mit der laufenden Veröffentlichung der Warrant Canary möchte der Dienst transparent bleiben was Anfragen von Behörden angeht:

Mit Surfshark VPN sind Sie hervorragend bedient. Durch die 30 Tage Geld-zurück-Garantie können Sie den Dienst problemlos testen:

2. Perfect Privacy statt NordVPN
5/5

Top Schweizer VPN für höchste Ansprüche an die Privatsphäre – allerdings teuer!

Vorteile

  • keine Speicherung von Nutzerlogs
  • Nutzung auf unlimitierter Anzahl von Geräten gleichzeitig möglich
  • Netflix funktioniert
  • Multi-Hop Kaskadierung über mehrer Server möglich (max. 4)
  • NeuroRoutingTM
  • P2P erlaubt auf meisten Servern 
  • 256-Bit-AES Verschlüsselung 
  • Protokolle: 
    OpenVPN, IPSec, PP2P, SSH
  • Socks5 und Squid Proxies auf allen Servern für HTTP, HTTPS, FTP, SSL and TLS
  • IPv6 auf fast allen Servern verfügbar
  • unlimitierter Serverwechsel
  • unlimitiertes Datenvolumen
  • unlimitierte Bandbreite
  • 50 dedizierte Server in 25 Ländern (keine virtuellen)
  • eigene DNS-Server
  • DNS Leckschutz im Windows-Client integriert
  • TrackStopTM (Werbe-, Phishing-, und Tracking-Blocker integriert)
  • automatischer Notausschalter (KillSwitch) vorhanden
  • Registrierung mit Wegwerf-Email-Adresse möglich
  • Zahlung mit Kryptowährung möglich (Bitcoin, Ethereum etc.)
    (Achtung: keine Geld-zurück-Garantie bei Zahlung mit Krypto)
  • Warrant Canary
  • 7 Tage Geld-zurück-Garantie

Nachteile

  • relativ teures Abo
  • mittlere Geschwindigkeit
  • eher kleineres Netzwerk
  • App für Android, Windows und MAC vorhanden. Sämtliche andere Applikationen müssen manuell eingestellt werden (Instruktionen werden zur Verfügung gestellt). 

 

Perfect-Privacy Server-Standorte:

PerfectPrivacy Standorte

Perfect Privacy VPN mit Unternehmensstandort Schweiz existiert seit 2008 am internationalen VPN-Markt und hat sich besonders in punkto Sicherheit und Anonymität bei Nutzung des Dienstes einen Namen gemacht. 

Features wie kaskadierende VPN-Verbindungen über bis zu vier Server, SSH-Tunnel, individuelle Port-Weiterleitungen und eine ausgereifte Windows-Software heben diesen Anbieter von Mitbewerbern ab. Dem technisch Versierten sind hier keine Grenzen gesetzt. 

Dem Nutzer stehen unlimitiert viele Verbindungen zur Verfügung. Der Einsatz von dedizierten Root-Servern, Komfort-Funktionen wie TrackStop, NeuroRouting und StealthVPN rechtfertigen den höher angesiedelten Preis. 

Apps für iOS ist derzeit erst im Beta-Modus:

Perfect-Privacy ist hauptsächlich für Windows konzipiert. Apps stehen Für MAC, Windows und Android zur Verfügung. 

Anwendungen auf anderen Geräten werden derzeit noch über „Umwege“ gemacht. Die Anleitungen hierfür stehen allerdings zur Verfügung und sind leicht nachvollziehbar.

  • Mac – über OpenVPN and Tunnelblick (leichtes Set-up möglich)
  • iOS – über IPsec Protokoll (leichtes Set-up)
  • Linux – über IPsec und OpenVPN
  • Android – über IPsec
  • IPTV – AppleTV, SmartTV, Satellit-TV, Playstation, XBox
  • Router – individuelles Set-up

Perfect-Privacy und Keine-Logs-Richtlinie

Im August 2016 berichtete Perfect Privacy, dass zwei ihrer Server in Rotterdam durch Niederländische Behörden konfisziert wurden. 

Auch wenn der Grund für die Beschlagnahmung nie offengelegt wurde, bestätigte Perfect Privacy, dass keine Daten geloggt wurden und dadurch auch keine Nutzerdaten kompromittiert wurden.

Der Anbieter legt höchsten Wert auf die Privatsphäre der Kunden. Sie können durch die 7 Tage Geld-zurück-Garantie dieses VPN ausgiebig testen.
Derzeit ist der Anbieter hauptsächlich für Windows-Nutzer geeignet.

3. ProtonVPN statt NordVPN
4.7/5

Sicherheit für die Nutzer gilt als höchste Priorität von Proton VPN mit Firmensitz in der Schweiz. Der VPN-Dienst wurde erst 2017 ins Leben gerufen und bietet den Nutzern einen kostenlosen Dienst in abgespeckter Form an, damit das VPN unverbindlich getestet werden kann. 

Die Gründer von Proton VPN stellten ihre Expertise schon in der Vergangenheit mit der Entwicklung von ProtonMail* unter Beweis, dem weltweit größten, verschlüsselten Email-Dienst. Der ProtonVPN stellt auch einen kombinierten Tarif zwischen ProtonVPN und ProtonMail zur Verfügung.

Vorteile

  • Firmensitz: Schweiz
  • keine Protokollierung (keine Logs)
  • Apps für Windows, Mac, Android, iPhone, iPad, Linux
  • Kill-Switch
  • DNS Leckschutz
  • OpenVPN Protokoll (kein PPTP and L2TP/IPSec auf Servern)
  • IKEv2 für iOS
  • AES-256 Verschlüsselung
  • Warrant Canary wird veröffentlicht
  • unlimitierte Bandbreite
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Nachteile

 
  • Nachteile nur im Gratis-Modus:
    Anwendung auf 1 Gerät beschränkt
    Verbindung auf 3 Server beschränkt (USA, Japan, Niederlande)
    gedrosselte Geschwindigkeit
    kein gesichertes Streaming
    kein Filesharing
    keine Anbindung ans TOR Netzwerk

Während in der Premium Version mehr als 1080 Server in 54 Ländern für bis zu 10 Geräten zur Verfügung gestellt wird, kann die Gratis-Version nur auf einem Gerät installiert werden. Der Dienst bleibt auf 3 Länder beschränkt (USA, Japan, Niederlande).

Ein Vorteil ist die unlimitierte Nutzung des Dienstes, wobei die Geschwindigkeit extrem gedrosselt wird. Streamen und Filesharing ist in der Gratis-Version nicht möglich.  

In der Premium-Version steht auch eine direkte Anbindung ans TOR-Netzwerk zur Verfügung. Ausserdem wird Secure Core (automatische Multi-Hop Verbindungen über Schweizer und Isländische Server) nur in der Premium-Version zur Verfügung gestellt. Die physischen Server in der Schweiz sind 1000 Meter unterhalb der Erdoberfläche in einem ehemaligen Militärbunker gelagert.

Mit einer sehr leicht bedienbaren Anwendungsoberfläche punktet der Anbieter. Apps stehen für Windows, Android, Linux, Mac, iPhone, iPad zur Verfügung. Seit November 2018 können somit auch iPhone-Nutzer Proton VPN verwenden.

Proton VPN ermutigt natürlich die Nutzer durch die gedrosselte Geschwindigkeit im Gratis-Modus auf eine Premium-Version upzugraden. 

Achtung – wichtig für alle iPhone-Nutzer von Proton:

Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt upgraden wollen, machen Sie das NICHT über die App im App-Store, da Apple 30 % des Preises für sich behält – dadurch ist der Preis im App-Store höher als auf der Website von Proton.
Steigen Sie somit immer direkt auf der Website ein und upgraden Sie dort!

Möchten Sie sofort den Premium-Dienst von Proton ausprobieren? Ab $ 4,–/Monat können Sie die Premium-Version mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen:

4. VyprVPN statt NordVPN
4.5/5

Spezialist für „Länder mit Internetzensur“ mit firmeneigenem Servernetzwerk!

Vorteile

  • Keine Datenspeicherung 
  • Bestes VPN für Reisende in Länder mit Zensur!
  • Ausgezeichnete Sicherheit
  • Apps für sämtliche Geräte
  • Ausgezeichneter Kundendienst
  • Top Preis-Leistungsverhältnis
  • eigenes Servernetzwerk
  • P2P: Ja
  • >200.000 IP-Adressen, 64 Länder
  • Firmensitz: Schweiz
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie

Nachteil

  • Keine Bitcoin-Zahlung

VyprVPN wird mit einer 30 Tage Geld-zurück-Garantie angeboten:

5. IPVanish statt NordVPN
4.5/5

Top Geschwindigkeiten zum Streamen!