Bester VPN Dienst fuer Deutschland

Ist der Schutz der Privatsphäre im Internet für Menschen in Deutschland notwendig oder nicht? Ein kurzer Blick auf vorhandene Datenschutzgesetze und eine fehlende Internetzensur suggeriert ein falsches Gefühl von Sicherheit. Man könnte meinen, dass Deutschland ein ausgezeichnetes Land für den Sitz eines VPN (Virtuelles Privates Netzwerk) ist, und dass VPN Server vor neugierigen Blicken geschützt sind.

Weit gefehlt – Deutschland besitzt einen tatkräftigen Geheimdienst, den BND (Bundesnachrichtendienst), der eng mit der NSA zusammenarbeitet, um die deutsche Bevölkerung auszuspionieren.

Beste VPN Dienste Deutschland

Informieren Sie sich hier über die besten VPN Dienste zum Schutz der Privatsphäre beim Surfen im Internet in Deutschland.

Die besten VPN Dienste für Deutschland

  1.   Express VPN
  2.   Vypr VPN
  3.   Nord VPN
  4.   VPN Area

Die besten VPN Dienste für Deutschland im Überblick

 RangFirma BewertungPreisLink
 1ExpressVPNLogo45sterne Zum Bericht>>ab $ 8,32/MonatZum Anbieter>>
 245sterne Zum Bericht>>
ab € 2,97/Monat
(im 1. Jahr)
zum Rabatt>>
Zum Anbieter>>
 345sterneZum Bericht>>$ 5,75/Monat
$ 3,29/Monat für 2 Jahre
zum Rabatt>>
Zum Anbieter>>
4Zum Bericht>>ab $  4,92/MonatZum Anbieter>>

SIEGER

Express VPN

Bewertung: Place Alt Tag HerePlace Alt Tag Here Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  5/5

Bestes VPN Deutschland

POSITIV

  • Sehr starke Verschlüsselung
  • Keine Verwendungsdatenspeicherung
  • Server in 85 Ländern
  • 3 Verbindungen gleichzeitig möglich
  • Ausgezeichneter Kundendienst

NEGATIV

  • Einzelne Verbindungsdaten werden gespeichert

ExpressVPN können wir als das beste VPN für Deutschland 2017 empfehlen. Es ist ausgestattet mit einem DNS Leak Schutz und einem Notausschalter. Ausserdem ist Open VPN integriert.

Die Firma ist sehr gut etabliert und zeichnet sich durch zufriedene Nutzer auf der ganzen Welt aus, da das Unternehmen in der Vergangenheit seinen Kunden einen ausgezeichneten Schutz der Privatsphäre bieten konnte.

Die Firma befindet sich auf den British Virgin Islands und speichert keine Verwendungsdaten.

Die VPN Software steht für alle gängigen Plattformen zur Verfügung und kann auf 3 verschiedenen Geräten gleichzeitig verwendet werden.

ExpressVPN hat über 1000 Server in 94 Ländern stehen (3 davon in Deutschland) und liefert ausgezeichnete Verbindungsgeschwindigkeiten.

Sie haben einen ausgezeichneten Kundenservice und bieten eine unglaubliche 30-Tage-Geld-zurück-Garantie (diskussionslos) an. 

Probieren Sie das beste VPN für Deutschland jetzt aus!

2. Platz:

VyprVPN

Bewertung:  Place Alt Tag Here Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  4.5/5

VyprVPN für Deutschland

POSITIV

  • Keine Speicherung von Verwendungsdaten
  • Starke Verschlüsselung
  • Server in über 70 Ländern
  • Sitz in der Schweiz
  • Ausgezeichneter Kundenservice

NEGATIV

  • Teils Verbindungsdatenspeicherung

VyprVPN ist Teil des Unternehmens Golden Frog, das – im Gegensatz zu anderen Anbietern – seine eigenen Server besitzt. Dies bedeutet eine höhere Sicherheit als auch unschlagbare Verbindungsgeschwindigkeiten.

Mit Servern in über 70 Ländern werden keine Verwendungsdaten gespeichert (dies sind jene Daten, über die man herausfinden kann, welche Seiten im Internet besucht wurden). Für 30 Tage werden Verbindungsdaten gespeichert.

Der Kundendienst leistet ausgezeichnete Arbeit, und eine 3 Tage kostenlose Nutzung ermöglicht ein unverbindliches Testen des Dienstes.

Sichern Sie sich den Spezialrabatt hier:

3. Platz

Nord VPN

Bewertung:  Place Alt Tag Here Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  4.2/5

POSITIV

  • Keine Speicherung von Daten
  • Starke Open VPN Verschlüsselung
  • Akzeptiert Bitcoins
  • Tor über VPN
  • 6 Verbindungen gleichzeitig möglich
  • Doppelte Verschlüsselung

NEGATIV

  • Kann etwas langsam sein bei Nutzung einzelner Server (besonders bei Verwendung der doppelten Verschlüsselung)

Nord VPN mit Firmensitz in Panama speichert keinerlei Daten, was der Wahrung der Privatsphäre perfekt dient. Dieses VPN wird besonders von Menschen genutzt, die sehr hohen Wert auf Anonymität legen, da es einen DNS-Leak Schutz, doppelte Verschlüsselung, geteilte IP-Adressen, TOR über VPN und einen Notausschalter bietet. Ausserdem bietet es 256-bit AES Open VPN Verschlüsselung an und akzeptiert Bitcoins.

Den einzigen Nachteil stellt teilweise die langsamere Verbindungsgeschwindigkeit dar (auf manchen Servern und bei Verwendung der doppelten Verschlüsselung).

Das Unternehmen bietet eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie an. Somit kann man sich vergewissern, dass der Dienst hält, was er verspricht.


4. Platz

VPN Area

Bewertung: Place Alt Tag Here Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here  Place Alt Tag Here 4/5

POSITIV:

  • Absolut KEINE Datenspeicherung
  • Sitz in Bulgarien 
  • Verwendung von 6 Geräten gleichzeitig möglich
  • Starke Verschlüsselung
  • P2P: JA

NEGATIV:

  • Junge Firma (aber leistet super Dienst)

VPN Area ist ein bulgarisches VPN mit Servern auf der ganzen Welt, die unglaublich schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten aufweisen können. 

Der Kundendienst ist ausgezeichnet und hilft bei jedem aufkommenden Problem. 

Die Verschlüsselung erfolgt über OpenVPN, welches perfekt für die Sicherheit geeignet ist. Außerdem hat dieses VPN einen exzellenten Datenschutz und speichert absolut keine Daten

Der Dienst bietet eine 7-Tage-Geld-zurück-Garantie, somit gehen Sie kein Risiko ein. 

Testen Sie hier dieses junge, aufstrebende Unternehmen, und lassen Sie sich von der Leistung dieses Dienstes überzeugen:

Was ist ein VPN?

Ein Virtuelles Privates Netzwerk ist ein Internet-Dienst, der es dem Internet-Surfer ermöglicht, seinen aktuellen Standort zu verschleiern. Sobald man mit dem VPN-Server verbunden ist, wird die echte IP-Adresse verborgen. Stattdessen erscheint eine ausländische IP-Adresse, wodurch es so aussieht, als ob sich der Nutzer im Ausland befindet. Dadurch können geo-blockierte oder zensierte Webseiten aufgerufen werden.

Außerdem verschlüsselt ein VPN den kompletten Internetverkehr, der vom oder zum Gerät des Nutzers geht. Dadurch kann niemand erkennen, was man online macht. Ein weiterer Vorteil ist, dass eine Verschlüsselung Sicherheit bedeutet und Hacker davon abhält, Zugang zum Internetverkehr des Nutzers zu erhalten, was besonders nützlich ist, wenn man sich im öffentlichen Netz bewegt.

Darf man ein VPN in Deutschland verwenden?

Die Antwort ist JA. Die Verwendung eines VPN in Deutschland ist legal. Die Verschlüsselung durch ein VPN verhindert, dass festgestellt werden kann, was der VPN-Nutzer online macht. Durch diesen Schutz der Privatsphäre entsteht die Möglichkeit, sämtliche Inhalte im Netz aufzurufen.

Geoblockierte Inhalte zu entblocken ist technisch gesehen eine Verletzung des Urheberrechts – genauso wie das Anschauen von Raubkopien und ist somit illegal. Durch das Verwenden eines VPN weiß es jedoch keiner. Ein VPN-Nutzer hat somit die Möglichkeit zu tun, was er möchte.

Gibt es ein gratis VPN für Deutschland?

Ja, ein gratis VPN ist natürlich eine Möglichkeit. Allerdings ist nicht jedes gratis VPN für Deutschland geeignet. Grundsätzlich ist es so, dass entweder der Datenschutz dann nicht sicher ist (Daten werden an Dritte verkauft, um eine Einnahmequelle zu generieren wie z.B. Hola das macht) oder der Dienst ist stark eingeschränkt

Wenn ein Premium VPN Dienst einen eingeschränkten, gratis VPN Dienst anbietet, erfolgt das meist mit der Absicht, den Konsumenten für den vollen bzw. zu zahlenden Dienst zu gewinnen. Aus diesem Grund bieten sie meist entweder nur eine beschränkte Download-Möglichkeit an oder die Geschwindigkeit des VPN wird gedrosselt, indem man die Bandbreite limitiert.  

Schade ist, dass diese Einschränkungen der kostenlosen Dienste bedeuten, dass das VPN niemals annähernd an einen Premium Dienst herankommt. Die Geiz-ist-geil-Mentalität zahlt sich hier nicht aus. Am Ende bekommt man einfach das, für was man zahlt.

Trotzdem ist ein gratis VPN für Anfänger, die solch einen Dienst einfach mal unverbindlich ausprobieren wollen, ein guter Start. Denken Sie einfach daran, dass viele Leute, die ein gratis VPN ausprobieren, den falschen Schluss ziehen, dass ein VPN nicht wirklich gut ist.

Das stimmt allerdings nicht. Kostenlose VPN sind aufgrund der eingeschränkten Leistung nicht sonderlich gut, wogegen Premium (zu zahlende) VPN ausgezeichnet sind (zumindest die empfohlenen aus unserer Liste).

Eindringlich abraten möchten wir von gratis VPN-Diensten, die durch den Verkauf der Nutzerdaten Geld verdienen. Ein VPN sollte die Sicherheit und Privatsphäre des Nutzers sichern, somit macht ein VPN, welches die Daten der Nutzer sammelt und an Dritte verkauft, genau das Gegenteil von dem, was es eigentlich sollte. 

Beachten Sie, dass alle Premium Dienste hier auf der Webseite eine bestimmte Probezeit zur Verfügung stellen mit einer Geld-zurück-Garantie. Dadurch haben Sie nichts zu verlieren, wenn Sie es ausprobieren.

Ist ein VPN in Deutschland überhaupt notwendig?

Überwachung durch die Regierung in Deutschland

Snowden deckte 2013 auf, dass der deutsche BND (Bundesnachrichtendienst) ein enger Verbündeter der NSA ist und in enger Zusammenarbeit mit dieser die deutsche Bevölkerung sowie andere europäische Nationen ausspionierte.

Die Aufdeckungen führten zu einem unangenehmen Aufwachen der Bevölkerung, da sie eine viel engere Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Geheimdiensten zeigten als man vermutet hatte.

Dies zeigt klar, dass die Deutschen ihre Privatsphäre online vor ihrer eigenen Regierung schützen müssen.

Heutzutage werden unsere persönliche Daten als extrem wertvoll angesehen. Aufgrund dieser Tatsache wachen immer mehr Personen auf und werden sich klar darüber, dass sie ihre digitalen Fußspuren strikt kontrollieren müssen. Wenn etwas sehr wertvoll ist, dann ist ganz klar, dass verschiedene Parteien – private als auch staatliche – versuchen, da ran zu kommen. 

Leider hat Angela Merkel trotz Aufdeckungen durch Snowden bezüglich der Spionage an der deutschen Bevölkerung dem BND weitere € 100 Mio zugeteilt, um die Internetüberwachung noch stärker zu verbessern.

Mit diesem Gedanken im Hinterkopf muss sich die deutsche Bevölkerung im Klaren sein, dass sie sich nur selber um die Wahrung ihrer Privatsphäre kümmern kann. Der Staat wird es nicht tun!

Vorratsdatenspeicherung

Als Mitglied der EU besitzt Deutschland ausgezeichnete Gesetze, um die Internetnutzer zu schützen. Das Bundesdatenschutzgesetz ist eines der Besten in der Europäischen Union. Dieses Gesetz schützt Internetnutzer vor dem Sammeln ihrer persönlichen Daten ohne ausdrückliche, vorherige  Zustimmung.

Es ist sehr schade, dass die Vorratsdatenspeicherung wieder durchgeführt wird (trotz des 2010 erlassenen Gerichtsentscheids des Obersten Gerichtshofs, dass dies verfassungswidrig ist).

Wer mit wem, wann, wie lange, von wo aus und womit:
Das ungefähr sind die Informationen, die anhand der Vorratsdatenspeicherung erfasst werden sollen.

Das Gesetz, welches das Bundesverfassungsgericht am 2. März 2010 für verfassungswidrig erklärte, war 2008 in Kraft getreten. Die Basis bildet eine EU-Richtlinie von 2006. Sie verpflichtete alle Telekommunikationsanbieter, die mehr als 10.000 Kunden haben, die sogenannten Verbindungsdaten für mindestens sechs Monate und maximal zwei Jahre zu speichern. Dies bedeutet: Die gesamte Kommunikation und auch alle Kommunikationsversuche via Telefon, SMS, E-Mail oder Internet werden erfasst und sind ein halbes Jahr rückwirkend noch nachvollziehbar – nicht ihr Inhalt, aber sämtliche Metadaten, die über Art und Umfang des Kontaktes etwas aussagen.

Derzeit müssen in Deutschland die Telekom, Internet Firmen und Provider die Daten 10 Wochen lang speichern. Dies ist viel kürzer als in Frankreich und UK (12 Monate) als auch in der Schweiz (6 Monate). 

Trotzdem erlaubt das Gesetz dem BND ganz legal Zugang zu einem riesigen Betrag an Daten während dieser 10 Wochen. Internet-Provider speichern die Browser-Geschichte ihrer Nutzer 10 Wochen lang für die Regierung. Wenn diese sich alle Daten holt, welche sie will, kann sie diese zeitlich unbeschränkt behalten und ihren Partnern bei der NSA weitergeben. 

Deutschland kündigte zwar Reformen an, um diese Überwachungsmaßnahmen zu drosseln. Leider führten die Terrorattacken im Land zu der politischen Schlussfolgerung, dass mehr und nicht weniger Überwachung notwendig ist, um die Bürger zu schützen. Mit der Gefahr des Extremismus innerhalb Europas scheint es, dass die Überwachung weitergehen wird. 

Da der BND gerne in der Vergangenheit illegal die Bürger ausspionierte, warum sollte ihn die Gesetzgebung jetzt stoppen.

Zu beachten ist, dass zu den Metadaten in Deutschland der Inhalt von SMS Texten gehört – eine Besonderheit, die es sonst nirgendwo vorkommt. Außerdem werden die Datenspeicherungsgesetze auf VPN-Dienste mit Sitz in Deutschland angewendet. Aus diesem Grund lassen sich VPN-Anbieter in diesem Land nicht nieder.

Aufgrund dieser Überwachungsmaßnahmen sind deutsche Bürger gut beraten, wenn sie den Schutz ihrer Privatsphäre in die eigenen Hände nehmen. Es wurde Jahrzehnte für unsere Menschenrechte gekämpft, und die Taten einzelner Personen sollten nicht in einem Verlust unserer Rechte durch eine gewählte Regierung enden.

Überwachung nach der Terror-Attacke in Ansbach/Juli 2016 

Nach dem Terroranschlag in München und Ansbach erlaubte das Deutsche Parlament ein umstrittenes Gesetz, das es dem BND erlaubt, ausländische Firmen und Leute ohne Durchsuchungsbefehl auszuspionieren.

Diese Ausweitung der Rechte des BND ist extrem, da nicht alle Ausländer Terroristen sind. Somit sind Ausländer, die in Deutschland leben oder auf Besuch kommen stärker gefährdet als Einheimische, und die Verwendung eines VPN ist dringend anzuraten.

Zensur in Deutschland

In Deutschland ist die Zensur nicht wirklich ein Problem. Verboten ist nur Rechtsextremismus, Verleugnung des Holocaust und Volksverhetzung. 

Diese Zensur wird sowohl durch Google und durch Filtern von Schlüsselwörtern durch den Provider durchgeführt.

YouTube Einschränkungen

Deutsche Musikfans haben hier ein Zensurproblem. Der Grund dafür ist, dass die GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) dafür sorgt, dass viele Musikvideos von internationalen Künstlern auf YouTube geografisch nur eingeschränkt gesehen werden können.

Der Grund dafür ist, dass GEMA möchte, dass jedes mal ein Cent-Betrag zu zahlen ist, wenn bestimmte Videos gespielt werden.

Die Firma Google, denen YouTube gehört, ist der Meinung, dass sie nur die technische Plattform für Videos zur Verfügung stellt und möchte für das öffentlich zur Verfügung stellen von Videos nichts bezahlen. Deswegen stehen seit März 2009 unzählige Videos in Deutschland nicht mehr zur Verfügung.

Mit einem VPN für Deutschland kann jede Person vorgeben, in einem anderen Land zu sein um alle YouTube-Videos zu entblocken

Copyright Geltendmachung in Deutschland

Einer der besten Gründe FÜR die Anschaffung eines VPN in Deutschland ist die harte Haltung Deutschlands bei Raubkopien. Immer wieder haben Studien gezeigt, dass der Unterhaltungsindustrie durch Piraterie keine Einnahmen entgehen. Tatsache ist, dass sehr gut bekannte Shows wie Game of Thrones (die Serie, die am meisten “angezapft” wurde) riesige Einnahmen erhält aufgrund des Bekanntheitsgrades, der durch Piraterie entstand.

Trotzdem wollen geldgierige Unterhaltungsfirmen unbedingt Piraterie komplett verhindern. Urheberrechtler versuchen durch Lobbyismus die Regierungen zur Einsetzung von Anti-Piraterie Gesetzen zu bewegen.

Aus diesem Grund ist jedem, der gerne TV Serien illegal anschaut, stark anzuraten, sich mit einem VPN zu schützen.

Außerdem ist es wichtig, dass sich das VPN außerhalb von Deutschland befindet – am besten ohne einen Bezug zu Deutschland. Das VPN sollte einen starken Datenschutz haben und eine OpenVPN Verschlüsselung anbieten.

OpenVPN Verschlüsselung ermöglicht es, jedes Video anzuschauen ohne dass der Provider, die Regierung oder Inhaber des Urheberrechts jemals davon wissen.

Achtung:
Sich Zugang zu Copyright-geschützten Inhalten zu verschaffen ist illegal und Sie machen das auf Ihr eigenes Risiko. Trotzdem verwenden Tausende Menschen auf der ganzen Welt ein VPN um Geoblockaden zu umgehen.

Wenn Sie sich für das Ansehen von örtlich blockierten oder urheberrechtlich geschützten Inhalten entscheiden, dann empfehlen wir folgende Schritte:

1.  Suchen Sie sich ein zuverlässiges und  vertrauenswürdiges VPN aus dieser Liste aus.

2.  Wählen Sie OpenVPN in den Einstellungen  für Deutschland.

3. Verbinden Sie sich mit einem Server außerhalb Deutschlands. 

WiFi in Deutschland und Schutz der Privatsphäre

Sobald man sich mit einem öffentlichen WiFi verbindet, entsteht das Risiko, gehackt zu werden. Während der Verbindung mit einem WiFi kann sich jeder in diesem Netz leicht Zugang zum Datenverkehr anderer Nutzer verschaffen. Dadurch können Kriminelle Passwörter und Bankdaten anderer Nutzer des öffentlichen Netzes stehlen. 

Durch die Verschlüsselung durch ein VPN für Deutschland sind Ihre Daten immer verschleiert wenn Sie sich im öffentlichen Netz bewegen und Hacker sehen ganz einfach NICHTS!

VPN für Deutschland – was ist zu beachten

Aufgrund der Vorratsdatenspeicherung, der Ausweitung der Überwachung und den deutschen Gesetzen zum Schutz des Urheberrechts muss ein VPN für Deutschland eine starke Verschlüsselung anbieten.

Alle VPN auf unserer Liste wurden ausgesucht, weil sie auf maximalen Schutz der Privatsphäre achten und absolut keine Verwendungsdaten speichern (dies sind die wichtigen Daten, die Aufschluss geben können, welche Webseiten oder Inhalte abgerufen wurden).

Sämtliche VPN auf unserer Liste bieten eine starke OpenVPN-Verschlüsselung  für maximale Sicherheit an und stellen zahlreiche Server auf der ganzen Welt zur Verfügung. Außerdem sind nur VPN mit den schnellsten Verbindungsgeschwindigkeiten auf dem Markt inkludiert, damit Videos in HD angesehen werden können. 

Zusammenfassung

In diesem Artikel stellten wir einige Informationen über die besten VPN für Deutschland 2017 zur Verfügung. Durch die Vorratsdatenspeicherung und Überwachungsmaßnahmen in diesem Land, sind die Einwohner gut beraten, ein VPN für sich in Anspruch zu nehmen.

Es gibt nichts besseres als das befreiende Gefühl, das man beim ersten Aktivieren eines VPN bekommt.

Alle VPN auf dieser Liste sind bekannt für zuverlässige, vertrauenswürdige Dienste, die deutsche Nutzer sicher im Netz surfen lassen.

Außerdem bieten alle hier ausgesuchten VPN die besten Server-Geschwindigkeiten, -Standorte sowie Verschlüsselungsprotokolle. Wir sind sicher, dass hier jeder Nutzer einen Dienst in den Top 5 findet.

Suchen Sie sich hier in Ruhe ein VPN aus ohne den üblichen Stress, der normalerweise damit verbunden ist.

Zusammenfassung: Die besten VPN Dienste für Deutschland

 RangFirma BewertungPreisLink
 1ExpressVPNLogo45sterne Zum Bericht>>ab $ 8,32/MonatZum Anbieter>>
 245sterne Zum Bericht>>ab € 2,97/Monat
(im 1. Jahr)
zum Rabatt>>
Zum Anbieter>>
 345sterneZum Bericht>>$ 5,75/Monat
$ 3,29/Monat für 2 Jahre
zum Rabatt>>
Zum Anbieter>>
4Zum Bericht>>ab $  4,92/MonatZum Anbieter>>

Leave a Comment