ORF in Deutschland anschauen

ORFLogo.001Wie kann man ORF in Deutschland anschauen oder in anderen Ländern ausserhalb Österreichs empfangen?

Der Österreichische Rundfunk mit seinem Sitz in Wien, ist der größte staatliche Medienanbieter in Österreich und ist eine Stiftung öffentlichen Rechts. Er betreibt in sämtlichen Bundesländern Österreichs ein Landesstudio sowie ein Studio in Südtirol und produziert insgesamt 12 Radioprogramme sowie 4 Fernsehprogramme (ORF1 und ORF2, ORFIII, ORFSPORT+).

Das Übertragungsprogramm von ORF1 umfasst Sport (u.a. Großereignisse wie Formel 1, Fußball-WM, Wintersport) Serien, Spielfilme sowie ein Kinderprogramm.

Zum Sendeprogramm von ORF2 gehören neben vereinzelten Spielfilmen auch Dokumentationen, kulturelle Beiträge (u.a. Opern, Operetten, Kochshows), politische Beiträge, Wirtschaftsinformationen sowie Lokalnachrichten der einzelnen Bundesländer. Auch Krimis und Spielfilmklassiker werden von ORF2 ausgestrahlt.

ORFIII sendet vor allem kulturelle Beiträge.

Seit einigen Jahren stellt der ORF eine Mediathek zur Verfügung, die den online Zugriff auf die verschiedenen Filme und Sendungen ermöglicht.

Unter folgendem Link können Sie die Mediathek abrufen:

http://tvthek.orf.at

Mediathek.001

Leider kann auf die Online-Mediathek nicht aus allen Ländern frei zugegriffen werden zum Leidwesen von Österreichern, die sich im Ausland befinden und up-to-date bleiben wollen, was die Ereignisse ihres Landes bzw. des jeweiligen Bundeslandes betrifft.

Grund dafür ist, dass die Betreiber des ORF bzw. der Mediathek anhand der IP-Adresse feststellen können, aus welchem Land die Anfrage kommt. Damit wird eine sogenannte Geo-Blockade aktiviert, wodurch der Zugriff auf die Sendungen verweigert wird.

Es gibt 2 Möglichkeiten, wie Sie diese Geo-Blockade umgehen und den ORF in Deutschland oder anderen Ländern empfangen können. Entweder nehmen Sie einen VPN- oder einen SmartDNS-Dienst in Anspruch.

Den genauen Unterschied dieser beiden Dienste können Sie hier>> nachlesen.

Bei einem VPN (Virtuelles Privates Netzwerk) wird die derzeitige IP-Adresse gegen eine österreichische IP-Adresse ausgetauscht. Dafür muss ein österreichischer Server des VPN-Anbieters ausgesucht werden.

Der Datenverkehr wird dann über den österreichischen Server geleitet, wodurch der Nutzer automatisch eine österreichische IP-Adresse erhält und somit beim ORF als “österreichischer Nutzer” aufscheint. Dadurch wird die Geo-Blockade aufgehoben, und ein uneingeschränktes Nutzen des Senders wird möglich.

 

Die besten VPN Anbieter, um den ORF im Ausland zu empfangen:

Heisser Tipp:
Sollten Sie nur wenige Tage im Ausland verbringen, können Sie nach Ihrem Auslandsaufenthalt aufgrund der jeweiligen Geld-zurück-Garantie der VPN-Anbieter den Dienst einfach stornieren und Ihr Geld wieder zurück erhalten.

ipvanishlogo.001 (Angebote hier ansehen>>)
7 Tage Geld-zurück-Garantie
Server in >60 Ländern, 14.000 IP-Adressen
Unterstützt: MAC OSX, iOS, Windows, Windows Phone, Android, Ubuntu, Chrombook, Router
Zum kompletten Testbericht geht es hier>>
expressvpn-white-on-red-horizontal-rgb-f13d866eab3b3041df99ba9101a8b7a0 (Angebote hier ansehen>>)
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Server in 78 Ländern, 100 Städten
Unterstützt: MAC, iOS, Windows, Android, iPhone, iPad, Linux, Router
Zum kompletten Testbericht geht es hier>>
Logos Vypr.001 (Angebote hier ansehen>>)
3 Tage gratis Nutzung
Server in 70+ Ländern, 200.000+ IP-Adressen
Unterstützt: MAC OSX, iOS, Windows 7,8,Vista, Android, Linux, TV, oder Router
Zum kompletten Testbericht geht es hier>>

 

Der große Vorteil eines VPN liegt in der Möglichkeit, auf sämtliche Streaming-Dienste zugreifen zu können.

Ein Nachteil der Nutzung eines VPN ist die Wahrscheinlichkeit einer reduzierten Übertragungsgeschwindigkeit, die aufgrund der komplexen Datenverschlüsselung zustande kommt, welche für die Gewährleistung einer kompletten Anonymität im Internet erforderlich ist.

Diesen Nachteil können Sie vermeiden, indem Sie einen SmartDNS-Dienst in Anspruch nehmen. Dies ist die zweite Methode, um auf Sender im Ausland zuzugreifen.

 

Der beste SmartDNS-Anbieter, um den ORF im Ausland zu empfangen:

SmarTDNSProxy1.001 (Angebote hier ansehen>>)
Kostenlose 14 Tage Testversion
Keine Zahlungsinformationen nötig!
Zum kompletten Testbericht geht es hier>>

Der große Vorteil von Smart-DNS-Diensten ist die Tatsache, dass es zu keinen Geschwindigkeitseinbußen bei der Datenübertragung kommt. Außerdem müssen keine komplizierten Installationen durchgeführt werden. Preislich ist er meist günstiger als ein VPN.

Ein Nachteil ist, dass nur jene Streaming-Dienste angeboten werden, die der jeweilige Anbieter zur Verfügung stellt. Es kann somit nicht auf alle Sender in sämtlichen Ländern zugegriffen werden, wie das bei einem VPN der Fall ist.

Leave a Comment