NordVPN Erfahrung und Test

NordVPN

NordVPN
9.9

Funktionen

9.8 /10

Geschwindigkeit

9.8 /10

Bedienungsfreundlichkeit

10.0 /10

Sicherheit/Verschlüsselung

10.0 /10

Kundenservice

9.8 /10

Positiv

  • Doppelte Verschlüsselung möglich
  • 6 Verbindungen
  • Keine Datenspeicherung
  • Software für: Windows, iOS, OSX, Android, Linux, Router
  • Standort: Panama

Negativ

  • Bei doppelter Verschlüsselung Server langsamer

 

NordVPN mit Hauptsitz in Panama gehört zu den besten VPN-Anbietern weltweit und vergrößert aufgrund seiner großen Beliebtheit und steigenden Nachfrage ständig sein Angebot an Servern. Hier sind unsere Erfahrungen, die wir beim Testen von NordVPN gemacht haben.

Nordvpn Erfahrungsbericht, NordVPN Test

Panama wurde besonders durch die Enthüllungen über Geldwäsche und Steuerhinterziehung “Panama Papers” der im Oktober 2017  auf Malta ermordeten Journalistin Daphne Caruana Galizia bekannt. Weder die Five Eyes noch die EU haben Zugriff auf Panama, was dieses Land zum perfekten Sitz für ein VPN (Virtuelles Privates Netzwerk) macht.

NordVPN unterliegt der Rechtsprechung von Panama, wo es keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung gibt.

Wer großen Wert auf Wahrung der Privatsphäre legt, ist mit NordVPN gut bedient, da absolut keine Logs gespeichert werden, eine doppelte Verschlüsselung der Datenübertragung sowie ein Anschluss ans Tor-Netzwerk geboten wird.

Außerdem sind bei der Registrierung keine persönlichen Daten erforderlich.

 

Software

NordVPN stellt folgende Apps sowie Anleitungen zur manuellen Einrichtung zur Verfügung:

  • Windows
  • Windows Phone
  • Android
  • Mac OS X, iOS
  • Linux (Ubuntu)
  • Raspberry Pi
  • Blackberry 10
  • Chrome OS
  • Router (Tomato, Merlin etc.)
  • NAS-Systeme

Die Software für OS X sowie für Windows ist sehr übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen, obwohl sie mehr Funktionen beinhaltet als vergleichbare Software anderer VPN-Dienste.

Die Bedienung der Apps ist selbsterklärend. Bei der Serverauswahl ist einfach nachvollziehbar, welche Server gerade stark genutzt werden, wodurch es zu einer längeren Wartezeit kommen kann. Suchen Sie sich einfach einen anderen, schnelleren Server im gleichen Land aus.

Automatische VPN-Verbindung

Sie können unter den Einstellungen im Menü die Software so einstellen, dass automatisch eine VPN-Verbindung hergestellt wird, sobald Sie das Betriebssystem (Windows oder Mac OS X) starten.

Notausschalter oder Kill Switch

Die Killswitch-Option gibt Ihnen die Möglichkeit, sämtlichen Internetverkehr zu blockieren, solange keine VPN-Verbindung besteht.

Die Einstellung erlaubt auch die individuelle Deaktivierung einzelner Apps bei einer Trennung der VPN-Verbindung.

 

Preise von NordVPN – NordVPN kostenlos ausprobieren

NordVPN bietet einen einzigen Tarif mit unterschiedlicher Laufzeit an. Je länger der Zeitraum ist, desto günstiger wird der Preis.

Von den meisten Kunden wird das günstige 2-Jahres-Abo gekauft.

Mit der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie kann NordVPN über einen sehr langen Zeitraum ganz unverbindlich getestet werden. Sie gehen somit kein Risiko ein.


1-Monats-Abo

US$ 11,95
(Preis/Monat)

Ersparnis: 0%




1-Jahres-Abo

US$ 5,75
(Preis/Monat)

Ersparnis: 52%

(US$ 69,–/Jahr)


6-Monats-Abo

US$ 7,–
(Preis/Monat)

Ersparnis: 41%

(US$ 42,–/6 Monate)


2-Jahres-Abo


US$ 3,29
(Preis/Monat)

Ersparnis: 72%

(US$ 79,–/2 Jahre)

 

Zahlungsmöglichkeiten bei NordVPN

  • Paypal
  • Kreditkarten: Visa, Amex, Discover etc.
  • Bitcoin (anonyme Zahlung möglich)
  • Alipay etc.


Da der Dienst mit Bitcoin bezahlt werden kann, und  nur eine Email-Adresse sowie ein Nutzername angegeben werden muss, kann die Registrierung anonym erfolgen. Denken Sie aber daran, dass jeder VPN-Anbieter Ihre IP-Adresse kennt.

Eigenschaften und Funktionen von NordVPN

  • Anzahl Verbindungen: 6 gleichzeitig möglich
  • Anzahl Server:  mehr als 1412 Serverstandorte in 61 Ländern
  • Protokolle: OpenVPN UDP, Open VPN TCP, PPTP, L2TP
  • P2P: Ja
  • Doppelte Verschlüsselungstechnik
  • Bandbreite unbegrenzt
  • Notausschalter: vorhanden
  • Schutz vor DNS-Lecks
  • Individuelle IP auf Anfrage möglich
  • Tor über VPN
  • Socks5-Proxy
  • Smart DNS 
  • Proxy-Erweiterung für Chrome (nur für Computer)
  • Web-Proxy
  • YouTube Proxy Server (Entsperrung von YouTube Videos) – gratis!

Anzahl Verbindungen:

Es können zwar 6 Geräte gleichzeitig den VPN-Dienst nutzen, allerdings können maximal 4 Geräte mit ein und demselben Server gleichzeitig verbunden sein, da jedes Protokoll nur einmal pro VPN-Verbindung benutzt werden kann.

Sie müssen somit für jedes Gerät ein separates Protokoll wählen (OpenVPN, PPTP etc), wenn Sie den gleichen Server verwenden.

Für die Verbindung von zwei weiteren Geräten über VPN suchen Sie sich einen anderen Server aus und wählen Sie ein beliebiges Protokoll.

Wir empfehlen grundsätzlich die Nutzung von OpenVPN, da es als das sicherste Protokoll gilt. Möchten Sie alle 6 Geräte mit OpenVPN absichern, müssen Sie 3 verschiedene Server wählen.

Torrents über NordVPN

NordVPN erlaubt das Herunterladen von Torrents. Der Dienst unterstützt Socks5 Proxy, welcher von zahlreichen Torrent-Clients verwendet wird.

Smart Play: SmartDNS NordVPN

NordVPN bietet seinen Nutzern einen Smartplay Service, der mit einem SmartDNS vergleichbar ist. Dadurch können Sendungen abgerufen und gestreamt werden, die durch Geoblocking geschützt sind.

In den Einstellungen kann Smartplay aktiviert und gemäß NordVPN über 150 Streamingdienste abgerufen werden.

Bekannte und gefragte Sendungen:

Netflix, Hulu, Amazon Prime, Zattoo, Vevo, NBC Sports, Cartoon Network, Discovery, Sundance.tv, Startrek.

Grundsätzlich ist ein SmartDNS nicht verschlüsselt, da es hauptsächlich um eine schnelle Verbindungsgeschwindigkeit geht und nicht um den Schutz der Privatsphäre.

Allerdings wird bei NordVPN eine verschlüsselte Proxy-Verbindung verwendet.

Ein Nachteil ist, dass Smart Play nur auf Geräten funktioniert, auf denen der VPN-Client installiert bzw. in Betrieb genommen werden kann. Auf einem Smart-TV oder einer Konsole ist Smart Play somit nicht möglich.

Es gibt 2 Möglichkeiten, wie Sie Netflix auf den Smart TV übertragen können:

  • Den Router mit VPN konfigurieren.
    Auf diese Weise erhalten Ihr Smart TV, Amazon Fire TV, Apple TV, Chromecast, Roku oder die Spielekonsole die VPN-Verbindung Ihres Routers.
  • Die VPN-Verbindung Ihres PCs übertragen.

 

Doppelte Verschlüsselung

NordVPN bietet für besonders sicherheitsbewusste Nutzer die Funktion einer doppelten Verschlüsselungstechnik an. Dabei werden die Daten vor dem Einlangen im Internet über 2 Server geleitet und zwei mal verschlüsselt. 

Folgendes Bild zeigt die Funktionsweise:

NordVPN Erfahrung, NordVPN Test

Diese doppelte Verschlüsselung hat den Vorteil, dass die Sicherheit erhöht wird, kann aber zu bedeutenden Geschwindigkeitseinbußen führen. 

Sollten die Server zu langsam werden, liegt es sehr wahrscheinlich an dieser Sicherheitsmaßnahme. 

Jede Person muss für sich entscheiden, ob dieses “doppelte VPN” für die eigenen Zwecke im Internet notwendig ist, oder ob man darauf verzichten kann.

Tor über VPN

NordVPN bietet eine Tor-Anbindung. Tor ist ein Open-Source-Projekt zum Schutz vor Internetüberwachung. Wie Tor funktioniert, können Sie hier lesen.

NordVPN stellt eine OpenVPN Konfigurationsdatei zur Verfügung, anhand welcher die Daten vom VPN-Tunnel ins Tor-Netzwerk weitergeleitet werden. Dann erst erfolgt der Zugriff aufs Internet.

Der große Nachteil von TOR über VPN ist die erhebliche Reduzierung der Geschwindigkeit, die vor allem durch die Nutzung des TOR-Netzwerks entsteht, da TOR sehr langsam ist.

Streaming ist über das TOR-Netzwerk schlichtweg nicht möglich.

Sicherheit und Privatsphäre

Privatsphäre

Wie eingangs schon erwähnt, legt NordVPN hohen Wert auf Wahrung der Privatsphäre.

Laut Website speichert NordVPN keine

  • Logs 
  • Protokolle
  • Verbindungszeitstempel 
  • Daten über genutzte Bandbreite
  • IP-Adressen

NordVPN hat seinen Sitz in Panama, wo das Internet nicht zensiert wird und keiner staatlichen Kontrolle unterliegt. Es werden keine Vorratsdaten gespeichert. Die USA (NSA) und die EU haben keinen direkten Einfluss auf das Land.

Die Tatsache, dass NordVPN in Panama liegt und keinerlei Logs anlegt, macht ihn zu einem äußerst attraktiven VPN-Anbieter. Dies bestätigen die stark ansteigenden Verkaufszahlen von NordVPN, der mit einer Ausweitung der angebotenen Serverzahl und Länderauswahl auf die starke Nachfrage antwortet.  

Für die Registrierung bei NordVPN sind keine persönlichen Daten erforderlich.

Für die Registrierung erforderlich:

  • Email-Adresse (notwendig, falls das Passwort verloren geht)
  • Passwort

Sicherheit

NordVPN bietet die doppelte Verschlüsslung, verschiedene Protokolle,  sowie die Anbindung ans Tor-Netzwerk an.

Protokolle:

Alle gängigen Protokolle werden angeboten:

  • OpenVPN TCP, UDP mit 256 bit SSL Verschlüsselung
  • L2TP/IPSec mit AES-256 Verschlüsselung
  • PPTP mit MPPE-128 Verschlüsselung

Unterschied zwischen TCP und UDP Verschlüsselung (OpenVPN):

  • UDP: Verwendung fürs Online Streamen und Downloaden
  • TCP: Verwendung fürs Surfen im Netz – ist zuverlässiger, aber langsamer als UDP.

Grundsätzlich sollte man möglichst das OpenVPN Protokoll verwenden, da es am sichersten ist. PPTP sollte man nur dann anwenden, wenn die Datensicherheit nicht oberste Priorität hat (z.B. Spielekonsole). 

TOR-Netzwerk

Für die Anbindung ans TOR-Netzwerk stehen 3 verschiedene Serverstandorte zur Verfügung:
Lettland, Niederlande, Schweden

 

Achtung: Die Internetgeschwindigkeit wird deutlich verlangsamt! Nicht fürs Streamen geeignet!

Wer sich doppelt absichern und TOR nicht verwenden möchte, dem stellt NordVPN eine doppelte Verschlüsselungstechnik zur Verfügung.

Doppeltes VPN = doppelte Verschlüsselungstechnik

Diese außergewöhnliche Funktion von NordVPN ermöglicht, dass die Daten zwischen Ihnen und dem Internet über zwei oder mehr VPN-Server geleitet und somit doppelt verschlüsselt werden. 

NordVPN stellt verschiedene Kombinationen für die doppelte Verschlüsselung zur Verfügung:

Die Routen, über die man geleitet wird, werden hierbei jedoch vorgegeben, z.B. Schweden – Schweiz.

Man meldet sich beim ersten Server an und erhält dann eine neue IP-Adresse, mit welcher man sich beim zweiten Server-Standort anmeldet. Vom zweiten Standort erhält man dann die definitive IP-Adresse.  Somit werden die Daten doppelt verschlüsselt, und selbst ein Angriff auf den letzten Server würde die Identität nicht aufdecken. 

Achtung: Die doppelte Verschlüsselung kann die Übertragungsgeschwindigkeit drosseln, da sie über mehrere Standorte geleitet wird.

Proxy-Erweiterung für Chrome

Die NordVPN‑Erweiterung funktioniert nur für den Chrome‑Browser auf Ihrem Computer. Für mobile Endgeräte müssen die Apps heruntergeladen werden.

Die Erweiterung beinhaltet eine Option, die es Ihnen ermöglicht, das standardmäßig von Chrome verwendete WebRTC‑Protokoll auszuschalten.

Anhand der Chrome-Erweiterung können Sie zwar das Land für einen Server aussuchen, aber nicht den genauen Standort. Der Algorithmus der Software macht dies automatisch.

NordVPN Testbericht

Wir haben NordVPN mit einer OpenVPN Verbindung auf dem MAC getestet.

Registrierung und Installation von NordVPN:

Für die Registrierung benötigen Sie lediglich

  • E-Mail-Adresse
  • Passwort

Nach Bestätigung der E-Mail-Adresse gelangen Sie zur Hauptseite und können sofort die Software herunterladen:

Automatisch wird man zum Download-Bereich für das entsprechende Gerät weitergeleitet (in unserem Fall ein MAC). Installieren Sie die Applikation wie gewohnt.

 

Nach dem Einloggen mittels E-Mail-Adresse und Passwort wird CyberSec aktiviert.

CyberSec schützt vor

  • nervender Werbung
  • Zugriff auf schädigende Websites, die Schadsoftware übertragen
  • DDos-Angriffen

Aktivieren Sie den Kill Switch (Notausschalter) und fügen Sie sämtliche Programme bzw. Apps hinzu, die geschlossen werden sollen, falls die VPN-Verbindung durch irgendwelche Umstände unterbrochen wird.

Suchen Sie sich einen der zahlreichen Server aus. Praktisch ist die Anzeige der Auslastung der Server. Um gute Übertragungsgeschwindigkeiten zu erhalten, sollte der Server nicht überlastet sein.

Der Schutz gegen DNS-Lecks ist standardmäßig aktiviert.

Wir suchten uns einen Schweizer Server zum Aktivieren. Der ausgesuchte Server wird grün angezeigt. 

 

Der Zugriff von Österreich aus auf Zattoo Schweiz erfolgte komplett problemlos.

Fazit:

Der Mac NordVPN-Client funktioniert einwandfrei, ist sehr benutzerfreundlich, selbsterklärend und einfach zu bedienen.

Leistung (Geschwindigkeit, DNS-, WebRTC- und IPv4-Leck-Tests)

DNS- und WebRTC-Lecks: keine vorhanden
Nur die Schweizer IP von NordVPN scheint auf.

 

Geschwindigkeitstest

Alle Tests wurden über UPC Austria gemacht. 
Wir haben unsere normale Verbindungsgeschwindigkeit an unterschiedlichen Standorten ohne VPN sowie mit VPN gemessen:

England: London

Ohne VPN

Mit OpenVPN

Schweiz: Zug

Ohne VPN

Mit OpenVPN

Niederlande: Utrecht

Ohne VPN

Mit VPN

Beeindruckend ist, dass sich die Upload- und Download-Geschwindigkeiten mit einer OpenVPN-Verbindung kaum von einer Verbindung ohne VPN-Verbindung unterscheiden

Auch die PING-Zeit ist fast unverändert.

Diese Ergebnisse sind überraschend gut. 
Bei diesen Tests darf man natürlich nie die absoluten Zahlen vergleichen, sondern die Differenz zwischen einer Verbindung mit und ohne VPN.

Jeder muss diese Tests im Verhältnis zu seiner eigenen Internetgeschwindigkeit sehen. 

Am besten testen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit auf speedtest. NordVPN wird jedenfalls Ihre Geschwindigkeit nicht wirklich beeinträchtigen.

Kundendienst

Folgende Möglichkeiten für Hilfe stehen zur Verfügung:

  • E-Mail
  • Chat 24/7 auf Englisch und Deutsch


Auf unsere Anfrage haben wir sofort Antwort bekommen im Chat. Allerdings hatten wir nur eine allgemeine Anfrage und nicht wirklich ein großes Problem mit der Installation oder Inbetriebnahme der Apps und können somit den Kundendienst bei Auftreten gravierender technischer Probleme nicht wirklich beurteilen.

Genial ist, dass der Kundendienst auch in Deutsch zur Verfügung steht.

Kostenlose Dienste und Infos von NordVPN

NordVPN stellt verschiedene Dienste komplett gratis zur Verfügung:

  • Web-Proxy
  • YouTube-Proxy
  • Liste kostenloser Proxy-Server


Die Verwendung dieser Proxies unterliegt allerdings der eigenen Verantwortung. Im Zweifelsfall sollte man sich nicht komplett auf sie verlassen.

Vor- und Nachteile von NordVPN

 POSITIVNEGATIV
  • keine Logs
  • 6 Verbindungen gleichzeitig
  • Server in 61 Ländern
  • P2P: Ja
  • 30 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Anonyme Zahlung möglich (Bitcoin)
  • Notausschalter (Kill Switch)
  • Sehr gute Verschlüsselung
  • Doppelte Verschlüsselung möglich
  • Anbindung an TOR
  • SmartDNS Dienst
  • VPN für China über obfsproxy
  • Socks5
  • Individuelle IP möglich (auf Anfrage)
  • Chat auf Deutsch
  • Bei doppelter Verschlüsselung langsamere Server
  • Teils überlastete Server aufgrund hoher Nachfrage

Fazit

NordVPN entpuppt sich als sehr funktionsreicher, einfach zu bedienender und schneller VPN-Dienst. Aufgrund der stark steigenden Nachfrage der Kunden baut der Anbieter fortlaufend sein Serverangebot aus.

Dieser Anbieter mit Standort in Panama kann ohne Bedenken empfohlen werden. Sie werden mit der unkomplizierten Sofware sehr zufrieden sein.

Mit der 30 Tage-Geld-zurück-Garantie können Sie den Dienst ausgiebig gratis testen.

4 thoughts on “NordVPN Erfahrung und Test

  1. Interessanter Testbericht. Ich habe mir NordVPN geholt, um Zattoo zu schauen und kann die einfache Bedienung des Clients für MAC bestätigen. Die Servergeschwindigkeit ist völlig in Ordnung, die Übertragung funktioniert einwandfrei.

    • Vielen Dank für Ihre Rückmeldung! Wir benutzen NordVPN seit einigen Monaten und sind sehr zufrieden mit dem Dienst.

  2. Hallo, NordVPN ist eine richtig gute VPN Software, genial einfach zum Installieren und super Anwendung.
    Alles funktioniert einwandfrei – kann es nur empfehlen. Hab’s am Smartphone Android 7.0 installiert
    Lg

Leave a Comment